Download
Der Wald als Heiler und Co-Therapeut
Artikel von Elke Sendler erschienen in der Fachzeitschrift "Freie Psychotherapie"
FP_0118_Wald-Heiler_A4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 413.4 KB

Seminare / Erfahrungen im Haus mit See

 

Durch den Wald die eigenen Wurzeln finden…

 

Ein Baum steht fest, stabil und verwurzeln– gut verbunden mit Mutter Erde – sein Stamm ist mal gerade, auch mal etwas schief – wie das Leben ihn eben geformt hat –

seine Krone strebt in den Himmel um sich für die kosmische Energie zu öffnen.

 

Sollte mal ein Wind oder gar ein Sturm kommen steht er immer noch fest und stabil.

 

Und seine Krone bewegt sich ohne Anstrengung im Wind.

Er lässt sich bewegen aber ohne seinen Stand zu verlieren.

 

Das Leben – der Wind, das Wetter – bewegt und formt ihn.

Aber was auch immer geschieht er hat einen festen Stand…

 

Wie ist es bei dir ? Bist du auch wie ein Baum ?

Mit festem Stand und leichter, unbeschwerter Biegbarkeit und Beweglichkeit ? Nicht ?

 

Dann ist dieses Seminar vielleicht genau das Richtige für dich…

 

Wir wollen an 3 Tagen, eingebettet in der Natur, mit Hilfe des Waldes – der Bäume – unsere eigenen Wurzeln finden und uns auf dieser Erde gut und sicher verankern.

 

Hierzu dienen:

  • Baumerfahrungen, Baummediationen, Baumreisen
  • Systemische Arbeit, -Ahnenarbeit bis zur Quelle
  • Schamanische Reisen
  • Körperübungen - Feldenkrais -
  • Kreatives – Mandalas, Heilungsbilder, Ahnenbilder
  • uvm. 

Denn nur wenn der Stand fest und stabil ist können uns die Stürme des Lebens nichts mehr anhaben.

 

Du wohnst für 3 Tage im Haus mit See (Doppelzimmer, Zelt oder Sternendach) wir kochen und essen zusammen und gehen gemeinsam durch Prozesse….

 

Termin:

Mit einem gemeinsamen Frühstück starten wir am 28.05.2019 um 10 Uhr und enden am 30.05.2019 gegen 18 Uhr.

 

Kosten für diese 3 Tage mit Übernachtung und Verpflegung 470.-€ (zahlbar bei Anmeldung)

 

Plätze werden nach Anmeldungseingang vergeben (Max. 4 Teilnehmer/innen).

Anmeldeschluss ist der 01.04.2019

 

Dein Kessel – die weibliche Kraft in DIR…

 

Ein Kessel der über dem Feuer hängt wird von der elementaren

Kraft des Feuers

– ein Zusammenschluss von Baum, Holz, Ahnenkraft und Energie – genährt.

Durch diese „Nahrung“ kann der Kessel erhitzt werden und

wird so zu einen alchemistischen Gefäß.

 

Welches dann verschiedene Zutaten wiederum in eine nährende Suppe verwandelt.

Mit dieser Suppe versorgen wir uns selbst aber auch unsere Lieben – unser Umfeld.

 

Was ist nun wenn der Kessel zu wenig Feuer – Energie – hat und seinen alchemistischen Vorgang nicht schafft ?

 

Dann nähren wir uns und unser Umfeld mit unserer eigenen Lebenskraft…

 

Stellt dir vor wie es sich anfühlt immer einen vollen Kessel zu haben. Aus dem man schöpfen kann ohne dass er versiegt. Stell dir vor das immer genug Energie vorhanden ist den Kessel am kochen zu halten...

 

Ist es nur eine Vorstellung oder kannst du diese Kraft des Kessels in dir spüren ?

 

Wenn du die Kraft des Kessels spüren möchtest oder verstärken möchtest lade ich dich ein an 3 Tagen, eingebettet in der Natur, mit Hilfe des der großen Erdenmutter und der weiblichen Kraft des Wassers – der Ursprung allen Lebens – den eigenen Kessel zu entdecken, ihn zu nähren, zu füllen und mit guter Energie zu versorgen.

 

Hierzu dient:

  • Die Kraft des Wassers und die weiblichen Bäume wie Erle, Weide und Hasel
  • Systemische Arbeit – die Löschung der Erbschuld und der Verbote die Weiblichkeit zu leben
  • Die Kraft der Dunkelheit - das weibliche Prinzip 
  • Schamanische Reisen zu den UR-Ozeanen und der Erdenmutter
  • Körperübungen - Feldenkrais
  • Kreatives – Mandalas, Heilungsbilder, Kochen am Feuer (im Kessel…)
  • uvm.

 

Du wohnst für 3 Tage im Haus mit See (Doppelzimmer, Zelt oder Sternendach) wir kochen und essen zusammen und gehen gemeinsam durch Prozesse….

 

Termin:

Mit einem gemeinsamen Frühstück starten wir am 07.08.2019 um 10 Uhr und enden am 09.08.2019 gegen 18 Uhr.

 

Kosten für diese 3 Tage mit Übernachtung und Verpflegung 470.-€ (zahlbar bei Anmeldung)

 

Plätze werden nach Anmeldungseingang vergeben (max 4 Teilnehmerinnen).

Anmeldeschluss ist der 01.07.2019